Polen

Polen – Die Heimat Ihrer neuen Liebe !

Polen (polnisch Rzeczpospolita Polska) ist ein aufgeschlossenes und liebens – und lebenswertes Land im Herzen der europäischen Union. Geschichtlich und kulturell verbindet die Polen mehr mit dem deutschsprachigen Raum, als mit vielen westlichen Ländern. Ob Sie vom Rheinland nach Berlin reisen, oder von Berlin nach Posen, die Entfernungen sind sehr vergleichbar. 38 Mio. Einwohner leben auf einer Fläche von über 300 Km/2. Im Norden finden Sie weiße Sandstände entlang der langen Ostküste, im Süden reizen die Karpaten und Sudeten mit romantischen, Wasserfällen Bergseen, sanften und wild zerklüfteten Berggipfeln.
Reisen nach Polen mit dem Auto

Dank der Mitgliedschaft in der europäischen Union (seit dem 1. Mai 2004 ) benötigen Sie für die Anreise lediglich Ihren Personalausweis. Derzeit wird in Polen ein umfangreiches Autobahnnetz ausgebaut. Sowie die gesamte Infrastruktur mit erheblichen Mitteln erweitert und modernisiert wird.
See in Polen
Reise mit dem Flugzeug

Polen hat zehn internationale Flughäfen,
Frédéric-Chopin-Flughafen in Warschau,
Internationalen Flughafen Johannes Paul II. in Krakau,
Flughafen Kattowitz,
Lech Walesa Flughafen Danzig,
Flughafen Posen-Lawica,
Flughafen Breslau,
Flughafen Stettin-Goleniów,
Flughafen Rzeszów-Jasionka,
Flughafen Bydgoszcz
Flughafen Flughafen Zielona Góra-Babimost
123 nationale Flugplätze und drei Helikopterbasen.
Die Anzahl der Fluggäste steigt seit der Öffnung des polnischen Luftverkehrs für die Niedrigpreisfluglinien rasant.
Die Marienburg in Polen
Karte von Polen
Tourismus

Der Tourismus in Polen erlebt einen rasanten Aufschwung ! Die Gründe dafür liegen zum einem in der Öffnung des polnischen Luftraums für Billigflug Linien und dem umfangreichen Ausbau des Autobahnnetzes. Polen erlebt eine Wiederentdeckung Polens durch Touristen die aus aller Welt zu Besuch nach Polen kommen. Die im Europavergleich niedrigen Preise in Polen spielen natürlich eine wichtige Rolle. Für Touristen sind einerseits die Städte, andererseits die unberührte Natur sehr attraktiv. Die ehemalige Königsstadt Krakau wird oft als schönste Stadt Polens angesehen, sie wurde 2005 von etwa 12 Mio. Touristen besucht. Das Kulturangebot in den polnischen Metropolen ist abwechslungsreich und auch für den weniger betuchten Besucher erschwinglich. Die Kneipenkultur und das Nachtleben sind insbesondere in den großen Studentenstädten Krakau, Warschau, Breslau und Posen sehr attraktiv für junge Gäste. Insgesamt gibt es 13 Weltkulturstätten der UNESCO in Polen.